Archive for Januar, 2009

KEM U17 / U20: 4 Starter – 4 Titel

Dienstag, Januar 27th, 2009

Die BTG-Judokas starteten in der Altersklasse U17 am Samstag in Gummersbach in ihre Meisterschaftsserie. Die vier Burscheider belegten alle den 1. Platz in ihren Gewichtsklassen.

Bereits zum 5. Mal in Folge holte sich Melissa Oertel den Titel der „Kreismeisterin Bergisch Land“. Sie bestritt zwei Kämpfe, die sie souverän vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden konnte. Die Bodenspezialistin zwang ihre Gegnerin nach einem erfolgreichen Armhebel zur Aufgabe. Im zweiten Kampf nutzte sie einen Angriff der Kontrahentin zu einer Kontertechnik und konnte so wieder den obersten Platz auf dem Siegertreppchen besteigen.

Ebenfalls verteidigte Anthony Zimmermann seinen Titel aus den Vorjahren. In einem souverän gestalteten Kampf konnte er seinem Gegenüber in der Klasse bis 55 kg nach knapp der Hälfte der angesetzten Kampfzeit von 4 Minuten mit Haltegriff besiegen.

Den dritte Titel für die Burscheider erkämpfte Sascha Kurth in der Klasse bis 60 kg. Für ihn ist es die vierte Meisterschaft in Folge. Den ersten Kampf entschied er schon nach wenigen Sekunden für sich, indem er einen unbedachten Angriff seines Gegners konsequent konterte. Die folgenden vier Begegnungen sollten sich jedoch als größere Herausforderung für den jungen Burscheider darstellen. In der Vorrunde setzte er sich mit zwei weiteren Siegen als Poolsieger durch. Auch im Halbfinale bestimmte er das Kampfgeschehen. Im Finale traf er dann auf seinen langjährigen Kontrahenten aus Leichlingen. Nach einer überraschenden Wurfaktion, die ihm die entscheidende Wertung einbrachte, verletzten sich beide Kämpfer leicht. Nach einer kurzen Unterbrechung wurde der Kampf jedoch fortgesetzt und Sascha rettete seinen Vorsprung über die verbleibenden 45 Sekunden.

Für Kai Zimmermann begann die Meisterschaft mit einem Kampf gegen sein Gewicht. Er schaffte es aber, innerhalb einer halben Stunde die überschüssigen 600 Gramm abzulaufen und konnte so in der Gewichtsklasse bis 73 kg starten. Die Enttäuschung bei ihm war sicherlich groß, als er feststellte, dass er der einzige Starter in seiner Gewichtsklasse war und er somit kampflos Kreismeister wurde.

Damit sich die ca. 65 km Anfahrt für ihn dennoch lohnten, durfte er bei dem parallel durchgeführten Turnier der Altersklasse U20 starten. Da auch dort nur wenige Gegner vorhanden waren, ging er in der Gewichtsklasse bis 90 kg auf die Matte. Hier konnte er sich gegen zwei körperlich überlegene Gegner gut durchsetzen und verließ als Sieger die Matte. Bei den zwei anderen Kämpfen musste er sich leider seinen erfahreneren Gegenüber geschlagen geben. Er beendete dieses Turnier mit einem sehr guten dritten Platz.

Fazit: Wie auch im Vorjahr gingen wieder 4 Titel nach Burscheid, was bedeutet, dass sich gutes Training und Fleiß für die Kämpfer und Trainer wieder gelohnt hat.