Archive for März, 2011

Laura Becker holt Titel

Montag, März 28th, 2011

Der Judoclub Leichlingen lud am vergangenen Sonntag zum Pokalturnier „Meister Bergisch Land“  und  250 Kämpfer aus der gesamten Region folgten dem Ruf, um in der U11, U14 und U17 anzutreten.

Die Burscheider TG schickte 10 Teilnehmer ins Rennen. Den Anfang machte in der U17 die fünfzehnjährige Laura Becker (-48kg), die ihren ersten Kampf souverän für sich entschied. Aufgrund des verletzungsbedingten Ausscheidens einer weiteren Konkurrentin musste sie ein zweites Mal gegen  ihre erste Gegnerin kämpfen. Auch dieses Mal triumphierte die BTGlerin und durfte sich somit über den Wanderpokal und den Titel „Meister Bergisch Land“ freuen . Der gleichaltrige Maurice Brock (-43 kg) musste sich in seinen drei Kämpfen nur dem letzten Gegner geschlagen geben und sicherte sich einen sehr guten zweiten Platz!

In der U14 traten die zehnjährigen Jungs Karl Endepols (-37kg), Tom Halfmann (-40kg), Jonas Janisch (-34kg), Gereon Schmidt (-43 kg) und der zwölfjährige Tom Forster (-43 kg) gegen die starke Konkurrenz an.  Für Forster und Schmidt lief es nicht sehr gut. Beide konnten in ihrem Pool mit vier Judoka jeweils nur einen Kampf für sich entscheiden und landeten so auf den Plätzen drei und vier.

Endepols, Halfmann und Janisch hatten es in ihren Gewichtsklassen mit deutlich mehr Gegnern zu tun. Sie kämpften in Pools mit bis zu 14 Teilnehmern im sogenannten Doppel K.O.- Verfahren. Nur wer seinen ersten Kampf gewinnt, hat die Chance auf einen der beiden obersten Podestplätze .  Doch alle drei  verpassten in ihrem ersten Kampf den Sieg. Endepols und Janisch konnten im weiteren Verlauf noch zwei Kämpfe für sich entscheiden, waren jedoch beide nach einer weiteren Niederlage aus dem Rennen und belegten den jeweils vierten Platz.  Halfmann jedoch gewann alle vier Folgekämpfe und sicherte sich so den hart erkämpften tollen dritten Platz.

Den Schluss machten die Jüngsten in der U11. Die siebenjährige Anna Becker (-24 kg) und die neunjährige Angeline Friesen (- 28 kg) gewannen ihre ersten Kämpfe.  Annas weitere Gegnerinnen waren dann jedoch zu stark. So belegte sie in ihrem ersten Turnier den hervorragenden dritten Platz und durfte aufs Treppchen. Angeline kämpfte gewohnt stark und musste sich erst im Finalkampf ihrer Gegnerin geschlagen geben. Der einzige männliche BTG Judoka, der in der U11 antrat war Abdullah Karagösz (- 25 kg). Auch er kletterte nach sauberen Kämpfen aufs Podest und wurde Dritter.

Die achtbare Bilanz des Tages ist sehenswert: ein erster Platz, zwei zweite, vier dritte und drei vierte Plätze.